als Betroffener - Finca Alavida – die etwas andere Alkoholtherapie gegen Alkoholismus!

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec commodo sapien et dapibus consequat.
Rufen Sie unverbindlich an!
+49 (0)174 179 41 54
+34 634 031 912
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

als Betroffener

Alkoholismus


Hier geht es um Ehrlichkeit!

Alkoholtherapie Alkoholentzug Entzug Mallorca Sucht Therapie


 
Es ist nicht leicht sich einzugestehen, dass man eventuell ein Problem mit dem Alkohol hat. Kaum einer aus Ihrem Umfeld wird jemals zugegeben haben, dass er oder sie sich überhaupt schon einmal Gedanken über sein Trinkverhalten gemacht hat. Aber genau wie Sie saßen schon viele einmal auf der Bettkante und haben überlegt:

- Gibt mein Trinkverhalten schon Hinweise auf ein Problem mit dem Alkohol?

- Ich merke, dass mein regelmässiger Alkoholkonsum Auswirkungen auf mein Leben, meine Arbeit und mein Umfeld wie Familie, Kollegen und Freunde hat

- Ich habe schon mehrmals versucht, weniger zu trinken, aber irgendwie ging das nicht

- Ich merke, dass ich Hilfe brauche

 
Wir geben Ihnen hier Anhaltspunkte, um Ihre Situation richtig einzuschätzen

Bitte nehmen Sie sich die Zeit, den folgenden Text in Ruhe zu lesen,  und ziehen Sie Ihre Schlüsse und
„AHA – Momente“ daraus!
Wir als selbst Betroffene wissen, das die eigene Einschätzung nicht einfach ist.

 
Bitte prüfen Sie:
Wo erkennen Sie sich und Ihr Trinkverhalten wieder?
 

Kritische Phase
 
Sie trinken, um gesellschaftlich akzeptiert zu werden
Brauchen Sie Alkohol, um sich bei gesellschaftlichen Anlässen wohlzufühlen? Alkohol sollte nicht notwendig sein, um alltägliche Situationen zu meistern. In diesem Fall kann es möglich sein, dass Sie versuchen mit Alkohol anderen Problemen aus dem Weg zu gehen.
 
Alkohol als Stimmungsmacher
Benutzen Sie Alkohol als Mittel für gute Laune? Ein Glas Champagner zum Anstoßen bei besonderen Gelegenheiten oder ein Bier während eines Sportereignisses sind vollkommen in Ordnung, aber das Trinken generell zur Stimmungsaufhellung zu benutzen, kann zu Abhängigkeit führen und ist ein häufiges Anzeichen eines Alkoholproblems.
 
Sie haben versucht, Ihren Alkoholkonsum zu kontrollieren
Viele von uns haben das eine oder andere Mal versucht, auf Alkohol zu verzichten oder zumindest weniger zu trinken. Falls Sie es mehrfach probiert haben und sich die Gewohnheit nicht abschütteln lässt, ist dies ein Hinweis auf ein Alkoholproblem.
 
Erinnerungslücken oder „Blackouts“
Es passiert einfach: In fröhlicher Runde, oder auch allein zuhause. Jeder hat wohl schon einmal mehr getrunken als ihm gut tat. Die Unfähigkeit sich an Momente während des Trinkens zu erinnern, ergibt sich aus der Beeinträchtigung des Gehirns durch große Mengen Alkohol. Falls Sie regelmäßig unter Erinnerungslücken als Folge von Alkoholkonsum leiden, ist das ein ernsthafter Hinweis auf ein Alkoholproblem.
 

Chronische Phase
 
Zitternde Hände
Zitternde Hände sind eines der häufigsten Symptome von Alkoholmissbrauch. Falls Sie Zittrigkeit in den Händen (besonders am Morgen nach einer Nacht mit Alkohol) feststellen, liegt es daran, dass die Nerven im Körper durch ein Übermaß an Alkohol beschädigt wurden. Bei regelmässigem Auftreten dieser Folgen haben Sie ein Alkoholproblem! Der Weg in die Abhängigkeit ist vorgezeichnet, wenn Sie anfangen, das Zittern der Hände durch erneuten Alkoholkonsum zu bekämpfen.
 
Familiäre Probleme als Folge des Trinkens
Gab es wiederholt Diskussionen über Ihre Trinkgewohnheiten im Familien- oder Freundeskreis? Das ist ein deutlicher Hinweis auf die Unterschätzung des eigenen Trinkverhaltens und damit ein eindeutiger Indikator für eine Abhängigkeit.

Heimliches Trinken oder Lügen über die Menge an Alkoholkonsum
Falls Sie es für notwenig erachten heimlich zu trinken oder Familie oder Freunde über ihre Trinkgewohnheiten anzulügen, können Sie davon ausgehen, dass etwas nicht stimmt. Gäbe es kein Problem, bräuchten Sie schließlich nicht zu lügen. Mittlerweile haben Sie wahrscheinlich festgestellt, ein Problem zu haben, sind aber nicht willens oder in der Lage sich Hilfe zu suchen. So kann Ihr Leben sehr schnell außer Kontrolle geraten.
 
Trinken vor oder während der Arbeitszeit
Wenn Sie damit begonnen haben, vor wichtigen Termien oder Ihrem Arbeitsbeginn zu trinken, haben Sie ein schweres Alkoholproblem. Ihr Körper ist bereits so abhängig, dass er es ohne einen Drink nicht durch den Tag schafft.
 

Machen Sie sich bitte nochmals klar, das nur schonungslose Ehrlichkeit sich selbst gegenüber Sie erkennen lässt, welche Phase Ihr Alkoholkonsum erreicht hat.
 

Sollten Sie feststellen, das Sie sich in der kritischen oder chronischen Phase befinden, werden Sie es nicht schaffen alleine mit dem Trinken aufzuhören:
 
Sie brauchen Hilfe


Von nun an geht es nur noch um SIE und Ihr persönliches Wohlergehen! Denn SIE treffen in diesem Moment die wichtigste und gleichwohl einfachste Entscheidung Ihres Lebens.

Dabei haben Sie nur zwei Optionen:  
Leben oder Sterben.
Punkt.

Ein Leben in Zufriedenheit und Freiheit, das es wert ist gelebt zu werden. Mit all seinen guten und schlechten Seiten. Ein Leben, das geliebten und Sie liebenden Menschen die Möglichkeit gibt, Ihr Leben wieder mit Ihnen zu teilen. Ein Leben ohne Angst, Verzweiflung, Ohnmacht und Hoffnungslosigkeit, aber voller Tatkraft, Ehrlichkeit, Zuversicht und Hingabe. Wenn Sie so wie die meisten in unserem Team diese Entscheidung einmal getroffen haben, sind wir von der Finca Alavida für Sie da um Ihnen den Weg zurück in dieses Leben zu zeigen.

Dazu brauchen wir nur zwei Dinge:  
Ihr eindeutiges
 
Ja
zum Leben ohne Alkohol
&
Ja
zu 28 Tagen Alkoholtherapie bei Alavida


Ihre Entscheidung reicht weiter als Sie es sich heute vorstellen können, und deshalb sollten sie sie nur unter einem Gesichtspunkt treffen:
 

SIE sind jetzt das Wichtigste!

Alkoholtherapie Alkoholentzug Entzug Mallorca Sucht Therapie

 
Was Sie jetzt tun können?
 

Das wichtigste ist, nicht zu verzweifeln, sondern sich klar für Hilfe zu entscheiden. Die Behandlung erfolgt in mehreren Schritten:


Wir können und werden Ihnen bei allen Schritten helfen und Sie unterstützen. Der Entschluss diesen Weg zu gehen, kann nur von Ihnen kommen!
 
Lassen Sie sich von unserem Alavida Therapieprogramm überzeugen!

oder

Kontaktieren Sie uns jetzt!


Finca Alavida: Alkoholentwöhnung, Alkoholentzug & Alkoholtherapie auf Mallorca
Finca Alavida Mallorca
+49 (0)174 179 41 54
+34 634 031 912
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü